Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichten

„Meenzer Rhoiadel“ hat neue Spielstätte

Ensemble musste sich von bisheriger Spielstätte verabschieden

„Meenzer Rhoiadel“ hat neue Spielstätte

Unsere Mitgliedsbühne Meenzer Rhoiadel musste sich leider von der bisherigen Spielstätte Schnappenberger verabschieden. Uns hat folgende Nachricht erreicht:

„Am 7. Januar 2018 war die letzte Aufführung. Mit etwas Wehmut verabschiedeten sich nach 17 erfolgreichen Jahren Publikum und Akteure von der Bühne und  dem heimischen Umfeld des  Auktionshauses. Wir waren uns bewusst, dass  wir es unserem Publikum, dem Brauchtumsgedanken und der Mainzer Kulturszene sowie letztendlich auch uns schuldig sind, weiter zu machen. Nun war es an uns, einen neuen Veranstaltungsort zu finden.

Dies ist jetzt mit der „NeueGoldenRoss“-Kaserne gelungen. Das Ambiente wird aufgrund der ganz neu sanierten Räumlichkeiten ein anderes sein als bisher. Wir haben aber vor, es ihnen in unserem neuen Domizil gemütlich und so angenehm wie möglich zu machen. Sie werden, wie gehabt, mit „Meenzer Leckerbissen“ vor der Vorstellung und in den Pausen verwöhnt. Der Zuschauerraum ist wieder mit Tischen und Stühlen bestückt. Die Frage nach Parkplätzen können wir mit „JA“ beantworten. Ebenso ist ein Aufzug vorhanden.

In Presse, Rundfunk, Plakate und Flyer sowie vielen persönlichen Gesprächen haben wir über die neuen Gegebenheiten informiert. Sehr gut ist unsere Teilnahme am Rosenmontagszug von der Öffentlichkeit aufgenommen und bewertet worden. Rundfunk und Fernsehen berichteten von unserem einmaligen  Mund-Art-Theater. Unser diesjähriges Motto war:

Beim Schnappenberger sinn mer raus
lang war´s unser Heimathaus,
besucht jetzt unser Heimatschloss,
die neue Kasern´ vom GOLDEN ROSS.

Wir freuen uns, sie bald in unserer neuen Spielstätte begrüßen zu dürfen!

In diesem Sinne herzliche Grüße und bleiben Sie uns gewogen.

Ihr ‚Meenzer Rhoiadel'“

Der Landesverband wünscht viel Erfolg auch an der neuen Wirkungsstätte!