Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Lehrgänge

Bei Lehrgängen des Landesverbandes sind Kost und Logi grundsätzlich im Preis inbegriffen, in Ausnahmefällen ist dies in der jeweiligen Ausschreibung erwähnt. Die Zielgruppe des Lehrgangs ist immer durch die folgende Symbolik erklärt: Jugend steht für Jugend-, Erwachsene für Erwachsenen- und Senioren für Seniorentheater.

 

Bei Lehrgängen des Landesverbandes gelten unsere Seminarrichtlinien. Die Lehrgänge werden vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildungung, Kultur des Landes Rheinland-Pfalz gefördert.

 

Links zu den Fortbildungsveranstaltungen der übrigen Mitgliedsverbände des BDAT finden sich hier.

 

Lehrgänge 2022

Wieder ein spartenübergreifendes Seminar-Wochenende

 

Im Jahr 2022 knüpfen wir an die guten Erfahrungen an, die wir 2020 mit dem Seminar-Wochenende in der Jugendherberge in Diez gemacht haben. Wir treffen uns diesmal in der Jugendherberge Prüm, um gemeinsam zu verschiedenen inspirierenden Themen zu arbeiten.

 

Seid dabei, wenn es heißt:

 

Starke Workshops für starke Teilnehmer*innen

 

Zudem wollen wir mit diesem Wochenende die Gemeinschaft der rheinland-pfälzischen Bühnen stärken und uns in größerer Runde wiedersehen.

 

Teilnehmen können alle Theaterbegeisterte von 10 bis 99 Jahren. Die Kosten betragen 75  € für Erwachsene und 60 € für Kinder, Schüler:innen und Student:innen. Für Teilnehmende, die keiner Bühne eines Landesverbandes des BDAT angehören, verdoppeln sich die Preise.

 

Unabhängig von diesem Lehrgangswochenende werden die Module 2 und 3 des 2021 begonnenen Regie-Lehrgangs stattfinden.

Seminarübersicht

des Landes- und Bundesverbands

Datum Seminar
Regie führen mit Ziel und Spaß!
Poetry Slam - starke Texte, starke Performances
AusdrucksSTARKE Bilder für starke Themen und Geschichten
Mit starker Stimme auf die Bühne
Stell Dir vor Du wärst ein Teebeutel… Biographisches Theater zum Thema „Stärke“
Stark im Team

Regie führen mit Ziel und Spaß!

Modul 2: Regie und Dramaturgie - Workshop Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Altleiningen
Preis: 95.00 € (für Nichtmitglieder 170.00 €)
Anmeldeschluss:
Anmeldung bei: [email protected]

Referent: Peter Ruffer

 

Regie führen mit Ziel und Spaß!  Das 2. Modul der Lehrgangsreihe für Interessierte, welche schon immer ihren Methoden-Koffer befüllen wollten und sich trauen mit Menschen an einem Theaterstück zu arbeiten.

 

Diesmal geht es um den Probeprozess und die künstlerische Gestaltung von Probeeinheiten. Es wird gezeigt wie Darsteller in  Szenen- und Rollenarbeit eingebunden werden und so effektiv den Prozess gestalten. Dieser Lehrgang ist testatfähig. Auch als Einzellehrgang buchbar!

 

Stückentwicklung gekonnt umsetzen:

 

  • Den Probeprozess gestalten
  • Entscheidungsprozesse klug gestalten
  • Prozesshoheit nicht verlieren
  • Gruppenprozesse beobachten und reflektieren

 

Das Anmeldeformular findet sich hier zum Download. Anmeldungen bitte an [email protected].

Poetry Slam - starke Texte, starke Performances

Workshop Poetry Slam Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Prüm
Preis: 75.00 € (für Nichtmitglieder 150.00 €)
Anmeldeschluss:
Anmeldung bei: [email protected]

Referent: Lennart Hamann

 

Lennart Hamann ist ein Hamburger Slam-Poet, Moderator und Workshopleiter. Mit seinen schnellen rhythmischen Texten und mehrsilbigen Reimketten verzaubert und verwirrt er sein Publikum gleichermaßen. Neben seinen Auftritten in ganz Deutschland organisiert er auch eigene Veranstaltungen in Hamburg und Umgebung und stand bei den deutschsprachigen Meisterschaften 2016 und 2019 im Halbfinale, sowie im Finale der Schleswig-Holstein Meisterschaften 2019 und gewann diese sogar im Jahr 2020. Neben Poetry Slams leitet er zwei Kinder- und Jugendtheatergruppen in Schleswig-Holstein, singt in einer Punkband und macht jeden anderen denkbaren und undenkbaren Unsinn.

 

Preise für Erwachsene:

75 € Mitglieder, 150 € Nichtmitglieder

Preis für Kinder, Schüler:innen und Student:innen:

60 € Mitglieder, 120 € Nichtmitglieder

 

Poetry Slam ist mittlerweile überall. Vorbei sind die Zeiten, in denen der Dichterwettstreit nur in verrauchten Kneipen oder an der Uni zu finden war. Mittlerweile hat es der Slam (vor allem in Hamburg) in den Mainstream geschafft und füllt regelmäßig die großen Theater der Stadt, sowie einmal im Jahr die Elbphilharmonie. Und doch existiert der Slam auch im Untergrund weiter, denn das Schöne am Schreiben ist: jede*r kann es. Oder kann es zumindest lernen.

 

Schreiben kann im Alltag ein wichtiges Ausdrucksmittel sein. Ein Ventil für die eigenen Gedanken und Emotionen, es gibt Kraft und schafft Kapazitäten für neue Gedanken Wie kommt man nun aber auf Ideen, die sich für die zu erarbeitenden Texte eignen? Wie können wir Schreibblockaden überwinden? Und was am wichtigsten ist: Wie können wir den eigenen Gedanken und Worten auf der Bühne mit einer Performance Ausdruck verleihen?

 

Im Workshop werden die Teilnehmer*innen mit kleineren Schreibübungen an die Textentwicklung herangeführt, bis sie irgendwann selbstbewusst, stolz strak mit ihren eigenen Texten, Themen, Worten und Gedanken (zum ersten Mal vor Publikum) auf der Bühne stehen.

 

Hier entsteht ein Kurs zwischen kreativem Schreiben und Theater, bei dem der Spaß am Schreiben und der Leidenschaft fürs Performen im Vordergrund stehen soll.

 

Anmeldeformular

 

AusdrucksSTARKE Bilder für starke Themen und Geschichten

Workshop Bühnenbild Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Prüm
Preis: 75.00 € (für Nichtmitglieder 150.00 €)
Anmeldeschluss:
Anmeldung bei: [email protected]

Referentin: Manuela Pirozzi

Raumpoetin, geboren 1980 in Nürnberg.

 

Begann ihre Ausbildung 1999 in der Werkbund Werkstatt Nürnberg und studierte 2000-2005 Innenarchitektur an der FH Mainz. Nach dem Diplom studierte sie im Anschluss Bühnen- und Kostümbild an der TU Berlin, wo sie 2007 als Master of Arts ihren Abschluss machte.

 

Seit 2007 ist Manuela Pirozzi tätig als freischaffende Bühnenbildnerin (u.a. in Aalen, Bremen, Berlin, Darmstadt, Graz, Hamburg, Hildesheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Zürich). Sie leitet seit acht Jahren den Werkraum "DER GRÜNE SALON" in Mainz. Manuela Pirozzi war 2012-2015 Mitglied des Theaterkollektivs Markus&Markus. Seit 2014 gibt sie Impulse durch Kunstprojekte an Kinder-gärten und Schulen in Mainz und Umgebung. Sie ist Mutter vom Laurin, 3 Jahre. Und macht außerdem seit 2016 Theater für Kinder unter drei und schwerst-mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche auf der Basis von basaler Stimulation in Hessen und Rheinland-Pfalz (Theater 3D).

 

Manuela Pirozzi konzipiert und entwirft Räume, plant und realisiert kulturelle Interventionen,  collagiert im Zwei – und Dreidimensionalen, zeichnet mit Worten und performt.

 

Sie bezeichnet sich als Raumpoetin.

 

Sie lebt in Mainz.

 

www.manuelapirozzi.de

 

Preise für Erwachsene:

75 € Mitglieder, 150 € Nichtmitglieder

Preis für Kinder, Schüler:innen und Student:innen:

60 € Mitglieder, 120 € Nichtmitglieder

 

Was berührt Dich gerade? Was erschüttert Dich immer noch? Was möchtest Du erzählen? Warum diese Geschichte und warum genau jetzt? Was hat das Thema mit Dir zu tun? Wie willst Du Deine Geschichte erzählen? Wo willst Du sie spielen?

 

In einem intensiven Austausch über diese Fragen werden wir uns auf eine gemeinsame Geschichten- und Themensuche machen. Die Recherchensuche wird uns eine Sammlung an Texten, Klängen, Bildern und Gerüchen hervorbringen. Wir spielen mit unserer Intuition und unserer Assoziation.

 

Wir formen mit Farben, schneiden, kleben und gestalten aus dem Netz an Fundstücken unsere Bilder für unsere Geschichten und Themen. Aus den entstandenen Collagen entwerfen wir unseren Spielort in einem Modell und gehen so weit wir kommen, vielleicht auch raus aus dem Karton. Wir werden erkennen, dass ausdrucksstarke Bilder uns im Inneren berühren und mit allen Sinnen erspürbar sind.

 

Anmeldeformular

 

Mit starker Stimme auf die Bühne

Workshop Sprechtechnik Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Prüm
Preis: 75.00 € (für Nichtmitglieder 150.00 €)
Anmeldeschluss:
Anmeldung bei: [email protected]

Referentin: Karin Punitzer

 

Die gebürtige Österreicherin lebt in Köln, ist Schauspielerin und bildet seit 12 Jahren an der filmacting school cologne junge Erwachsene im Fach Stimm- und Sprecherziehung aus. Auch in ihren Jugendtheatergruppen, unter anderem für die Schauspielschule TASK spielt die Arbeit mit der Stimme eine zentrale Rolle. Für den Amateurtheaterverband gibt sie seit über 10 Jahren zahlreiche Workshops im Bereich Stimme-Sprache-Körper-Schauspiel und tritt fortlaufend in eigenen künstlerischen Projekten auf. In ihrer Arbeit verbindet sie Körperbewusstsein mit Stimmklang, Sprechimpulse mit Rollengestaltung, beeinflusst durch Methoden des Linklater Trainings, der klassischen Sprecherziehung und der Belcanto-Technik.

 

http://www.karinpunitzer.de/

 

Preise für Erwachsene:

75 € Mitglieder, 150 € Nichtmitglieder

Preis für Kinder, Schüler:innen und Student:innen:

60 € Mitglieder, 120 € Nichtmitglieder

 

Die Stimme ist auf der Bühne ein wichtiges Ausdrucksmittel. Was verrät uns die Sprache über unsere Rolle und wie kann die Stimme Stimmung erzeugen, Emotionen transportieren?

 

Im Workshop lernen wir die Ausdrucksvielfalt unserer Stimme aktiv zu nutzen und mit unseren Resonanzräumen und Stimmemotionen zu spielen. Anhand konkreter Aufgaben und Texte probieren wir uns in Rollenspielen aus und nehmen dabei auch das Zusammenspiel zwischen Sender und Empfänger in den Blick. Mit Spaß und Leichtigkeit setzen wir das Erlernte in Improvisationen und kleinen Szenen um.

 

Anmeldeformular

 

Stell Dir vor Du wärst ein Teebeutel… Biographisches Theater zum Thema „Stärke“

Workshop Biographisches Theater Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Prüm
Preis: 75.00 € (für Nichtmitglieder 150.00 €)
Anmeldeschluss:
Anmeldung bei: [email protected]

Referentin: Susanne Briel

 

Susanne Briel hat neben ihrem Studium der Psychologie ihre Leidenschaft fürs Theaterspielen entdeckt und arbeitet seit über 10 Jahren als Pädagogin und Schauspielerin. Als freischaffende Theaterpädagogin arbeitet sie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verschiedenster Hintergründe und in diversen Kontexten, z.B. in inklusiven, ganzjährigen Schulprojekten, Wochenend-Fortbildungen für Theaterpädagog*innen, wöchentlichen Theatergruppen im Freizeitbereich oder politischen Theaterprojekten mit Geflüchteten. Als Schauspielerin und Clown Lami ist sie mit ihren Freunden von der „Zauberwerkstatt“ auf Festen, Märkten und Feiern unterwegs, um Groß und Klein ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und zum gemeinsamen Spiel zu animieren.

 

Preise für Erwachsene:

75 € Mitglieder, 150 € Nichtmitglieder

Preis für Kinder, Schüler:innen und Student:innen:

60 € Mitglieder, 120 € Nichtmitglieder

 

„Manche Leute sind wie Teebeutel - erst wenn sie in heißes Wasser kommen, wissen sie wie stark sie eigentlich sind.“

 

Was sind meine Stärken? Und sind meine vermeintlichen Schwächen eigentlich auch manchmal Stärken? Was hat mich stark gemacht und für wen oder was mache ich mich eigentlich stark?

 

In diesem Workshop wollen wir uns mit ganz verschiedenen Methoden des biographischen Theaters an diese Fragen heranwagen, sowohl in die Vergangenheit schauen als auch auf unsere Gegenwart und Zukunft. Der gezielte Blick auf unsere Fähigkeiten und Stärken ist wichtig, im Leben wie auf der Bühne. Nur wenn wir wissen, was wir gut können, können wir es gezielt einsetzen und das Beste aus uns und der Situation rausholen.

 

Mithilfe von diversen Übungen und Spielen werden wir uns dem Thema annähern, durch Fantasiereisen eigene Rollen und Charaktere entwicklen, die sich dann in der Improvisation begegnen. Oft zeigt sich erst im Zusammenspiel mit anderen Figuren, dass eine vermeintliche Schwäche oder verhasste Eigenschaft auch sehr praktisch sein kann, um bspw. ein gemeinsames Ziel zu erlangen.

 

In einer Schreibwerkstatt können ganz verschiedene Texte zum Thema entstehen, mit denen wir dann weiterarbeiten, sie verfremden und verdichten. Wie kann von mir Erlebtes dargestellt werden ohne mich bloßzustellen? Wie kann ich eigenes biographisches Material in eine ästhetische Form bringen?

 

Wir versuchen gemeinsam Antworten auf diese Fragen zu finden. Das Theater als Probebühne fürs Leben - ganz ohne heißes Wasser werden wir uns unserer Stärken bewusst, ganz eigene und gemeinsame . Denn: „Gemeinsam sind wir stark.“

 

Anmeldeformular

 

Stark im Team

Workshop Chorisches Arbeiten / Bewegung Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Prüm
Preis: 75.00 € (für Nichtmitglieder 150.00 €)
Anmeldeschluss:
Anmeldung bei: [email protected]

Referent: Richard Weber

 

Dozent an der Schauspielschule Mainz (Moderner Tanz, Bühnentanz, Physiodrama, Open Class Konzept).

 

Preise für Erwachsene:

75 € Mitglieder, 150 € Nichtmitglieder

Preis für Kinder, Schüler:innen und Student:innen:

60 € Mitglieder, 120 € Nichtmitglieder

 

Theater spielen bedeutet, in einem Verbund von Mitspieler*innen gemeinsam ein Stück zu erarbeiten. Sich gemeinsam bewegen und sprechen - Körper und Sprache von Menschen im Dienste eines Theaterstückes. Was braucht es um gemeinsam, zusammen, als Ensemble zu spielen? Wie die eigene Individualität in einer Figur mit anderen Figuren aufrechterhalten? Authentisch im Tun, Zusammen im Wirken, kreative Gemeinsamkeit im Entstehen eines Theaterstückes.

 

Dieser Workshop fügt die Spieler*innen zusammen. Die Spieler*innen finden ihre Individualität in einem Zusammen mit anderen Spieler*innen. Ensemblearbeit als Quelle des kreativen Prozesses. Es werden Methoden u.a. von Stanislawski, Strasberg, Ruth Zaporrah und aus der Lehrmethode Schauspiel-Physiodrama angewendet, um ein Gemeinsam zu erzeugen. Ein kreatives Gemeinsam, das für ein Theaterstück unabdingbar ist. Wir werden uns gemeinsam bewegen, sprechen, spielen und finden, was es bedeutet, ein vollwertiges Mitglied eines Ensembles zu sein. Authentisch im individuellen Sein. Gemeinsam im kreativen Prozess.

 

Anmeldeformular