Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Lehrgänge

Bei Seminaren des Landesverbandes sind Kost und Logi grundsätzlich im Preis inbegriffen, in Ausnahmefällen ist dies in der jeweiligen Ausschreibung erwähnt. Die Zielgruppe des Lehrgangs ist immer durch die folgende Symbolik erklärt: Jugend steht für Jugend-, Erwachsene für Erwachsenen- und Senioren für Seniorentheater.

Bei Seminaren des Landesverbandes gelten unsere Seminarrichtlinien. Die Seminare des Landesverbandes werden vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildungung, Kultur des Landes Rheinland-Pfalz gefördert.

Lehrgangsübersicht

des Landes- und Bundesverbands

Datum Lehrgang
Grundlagen 2: Rollen spielen – märchenhafte Bühnenfigur
(Körper)sprache und Bewegung - Da bin ich
Theater Biomechanik
27. Europäisches Seniorentheater-Forum des BDAT

Grundlagen 2: Rollen spielen – märchenhafte Bühnenfigur

Fortsetzung der Grundlagen-Lehrgänge Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: Leutesdorf
Preis: 50 € (für Nichtmitglieder 100 €)
Anmeldeschluss: 08.07.2017
Anmeldung bei: Petra Newiger: pnewiger@gmx.net

Leitung: Petra Newiger, Regisseurin und Theaterpädagogin BuT (Neuwied)

Im zweiten Grundlagenworkshop geht es um die Rolle, die wir auf der Bühne spielen wollen. Welche Möglichkeiten gibt es uns ihre Eigenarten, Körperhaltungen und Stimmungen anzueignen um sie überzeugend spielen zu können? Hier werden Bewegung, Stimme und Vorstellungskraft mit einer Figur verknüpft und ausprobiert. Mit verschiedenen schauspielerischen Methoden nähern wir uns der Essenz einer Rolle. Dabei konzentrieren wir uns auf Märchenfiguren, die sehr vielfältig sind, Fantasien anregen und zu lustvollem, ausdrucksstarkem Spiel einladen.

Elemente aus Teil 1 der Grundlagenseminare werden aufgenommen und in Verbindung mit einer Märchenrolle vertieft. Der Lehrgang ist also eine aufbauende Fortsetzung des ersten, aber auch offen und geeignet für alle Interessenten an Rollenarbeit, die nicht am ersten Workshop teilgenommen haben. Allerdings sollten erste Schauspielerfahrungen vorhanden sein.

Ziel des Wochenendes ist die Erprobung von Handwerkszeug zum Erarbeiten einer Figur, die Erweiterung persönlicher Grenzen und spielerischer Verwandlungsfähigkeit.

Anmeldungen sind unabhängig von einer Teilnahme am ersten Kurs im Jahr 2016 möglich.

Ort: Jugendherberge Leutesdorf – DZ mit Vollverpflegung Zeit: Sa 2.9. 11 Uhr bis So 17 Uhr

(Körper)sprache und Bewegung - Da bin ich

Jugendseminar – Grundlagen 1 Jugendtheater

Datum: -
Ort: Montabaur - Amateurtheater Oase
Preis: 30 € (für Nichtmitglieder 60 €)
Anmeldeschluss: 15.07.2017
Anmeldung bei: Andreas Schnell (andreas.schnell@theaterrlp.de

Präsenz, Essenz und Authentizität

Referentin: Daniela Burkhardt, Schauspielerin, Theaterpädagogin, Schauspieldozentin und Regisseurin

Erkenne dein eigenes darstellerisches Potential. Erkenne und erlerne Techniken, dieses auszudrücken und auszunutzen. Im Vordergrund steht hierbei Körper, Emotion und Präsenz. Wir werden erfahren, dass auch ohne viele Worte alles gesagt werden kann.   Es ist möglich, dass du deine persönlichen Grenzen berührst, erweiterst und dich außerhalb deiner eigenen Norm ausprobierst.

Verwandelbarkeit, emotionale Durchlässigkeit und Mut, Deine Möglichkeiten auszuschöpfen und dich zu zeigen, stehen hier im Vordergrund.

Intensive Partnerarbeit, Sensibilisierungs- und Wahrnehmungsschulung sowie Übungen zur emotionalen Beweglichkeit werden Bestandteil des Kurses sein. Andere Schwerpunkte stellen Präsenztraining, Willensschulung, Stimm-Training und schauspielerische Ausdruckskraft dar. Aufgaben aus der Improvisation runden den Kurs ab und bringen uns in einen leichten Spielfluss, der Spaß macht.

Wir arbeiten dabei  nach Methoden von Tschechow, Johnstone und Artaud

Mitzubringen: Bequeme und auch warme Kleider, Isomatte und Lust, dich auszuprobieren:

Ort:

Amateurtheater Oase
Im Schützengrund / Industriegebiet "Alter Galgen"
56410 Montabaur

Theater Biomechanik

21. BDAT Spielleiterseminar im Kinder- und Jugendtheater Jugendtheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Wetzlar, Richard-Schirrmannstr. 3, 35578 Wetzlar
Preis: 100 €
Anmeldeschluss: 03.09.2017
Anmeldung bei: BDAT, c/o Steffen Hirsch, Lützowplatz 9, 10785 Berlin; hirsch@bdat.info

Referent: Ahmed Shah, Initiative Grenzen-los e.V. , JugendTheaterbüroBerlin

Nur wenn der Verstand mit dem Körper zusammen arbeitet, wenn der Schauspieler versteht, welcher Prozess der Bewegung zugrunde liegt, kann er auch ein Bewusstsein darüber erlangen. Erst durch dieses Bewusstsein eröffnet sich dem Schauspieler die Möglichkeit, eine Rolle plastisch zu gestalten. Biomechanik im Theater trainiert sowohl das Balance-, Rhythmus- und Geometriegefühl als auch das Raumbewusstsein, und zwar unter Einbeziehung der Gesetzmäßigkeiten der Bewegung und physikalischer Gesetze. Das bewusste Einsetzen dieser Kräfte, schafft eine Kraftersparnis, gleichzeitig verstärkt es aber auch die Expressivität. Darüberhinaus lernen die Teilnehmer, in welchen Theaterformen die Theater-Biomechanik Anwendung findet bzw. finden kann.

Ahmed Shah ist Theaterwissenschaftler, Schauspieltrainer, Englischlehrer und Mitgründer von u.a. der Initiative Grenzen Los – Verein für emanzipative Bildung. Darüber hinaus engagiert er sich für die Kampagne KulTür Auf!, die sich mit der Zugänglichkeit von Kulturbetrieben für Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten befasst. Das Theater dient Ahmed Shah an erster Stelle als Sprachrohr, um sich einzumischen und das Selbstbewusstsein von Jugendlichen zu stärken. Als Autor und Regisseur hat Ahmed Shah mehrere Eigenproduktionen realisiert und verfügt über ein umfangreiches Repertoire an Theaterformen in der auch die Theater-Biomechanik Anwendung findet.

Freitag, 13. Oktober 2017 ab 15.00 Uhr – Sonntag, 15. Oktober 2016 bis 14.00 Uhr

Veranstaltungsort: Jugendherberge Wetzlar, Richard-Schirrmannstr. 3, 35578 Wetzlar

Vergütung für die Teilnehmer:
- freie Gemeinschaftsverpflegung von Freitagabend (Abendessen) bis Sonntagmittag (Mittagessen)
- freie Gemeinschaftsunterkunft in Mehrbettzimmern von Freitag bis Sonntag
- ein Fahrtkostenzuschuss kann nicht gewährt werden
Handtücher müssen selbst mitgebracht werden, können aber auch vor Ort gemietet werden.
Bettwäsche wird zur Verfügung gestellt.

Mit der Anmeldung überweisen Sie bitte Euro 100,-- €.
Nur die Überweisung der Teilnahmegebühr gilt als Anmeldung.


Die Teilnahmegebühr kann bei Verhinderung nicht zurückgezahlt werden.

Bankverbindung: Deutsche Bank Heidenheim
IBAN: DE69 6137 0024 0228 8280 00,
BIC: DEUTDEDB613

Ausschreibung und Anmeldeformular

27. Europäisches Seniorentheater-Forum des BDAT

Qualifizierungsprogramm Seniorentheater Seniorentheater

Datum: -
Ort: Vierzehnheiligen (Bayern)
Preis: 230 € (für Nichtmitglieder 260 €)
Anmeldeschluss: 01.07.2017
Anmeldung bei: BDAT, c/o Ulrike Straube, Lützowplatz 9, 10785 Berlin

Liebe Theaterfreunde,

endlich ist es wieder soweit zum 27. Mal findet das Europäische Seniorentheater-Forum in Vierzehnheiligen bei Bad Staffelheim (Bayern) statt. Vom 15. bis 19. Oktober 2017 dürfen sich aktive Spielerinnen und Spieler sowie Fachkräfte der Spielleitung und Theaterpädagogik auf viel versprechende Kurse mit renommierten Referent*innen freuen.

Zur Auswahl stehen:

- Risiken und Nebenwirkungen – Singen, spielen, lauschen – Theater als Partitur // Helga Liewald

- Bouffon (Clown) Kurs // Stefan Lochau

- ICH im Beziehungs-RAUM: meine ROLLE im Theater // Christian Schidlowsky

- Erzählen auf der Theaterbühne //André Wülfing

Anmeldeschluss ist der 01. Juli 2017.

Mehr Informationen entnehmen Sie hier.