Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Lehrgänge

Bei Seminaren des Landesverbandes sind Kost und Logi grundsätzlich im Preis inbegriffen, in Ausnahmefällen ist dies in der jeweiligen Ausschreibung erwähnt. Die Zielgruppe des Lehrgangs ist immer durch die folgende Symbolik erklärt: Jugend steht für Jugend-, Erwachsene für Erwachsenen- und Senioren für Seniorentheater.

Bei Seminaren des Landesverbandes gelten unsere Seminarrichtlinien. Die Seminare des Landesverbandes werden vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildungung, Kultur des Landes Rheinland-Pfalz gefördert.

Lehrgangsübersicht

des Landes- und Bundesverbands

Datum Lehrgang
Fremde Heimat
"Spielwiese" Bühne
„Hilfe ... Text, Text, wo bist du?“
Frei spielen - Improvisation
28. Europäisches Seniorentheater-Forum des BDAT in Vierzehnheiligen

Fremde Heimat

Jugend-Theatercamp auf dem Gelände der Oase Montabaur Jugendtheater

Datum: -
Ort: Amateurtheater „die-oase“ e. V., Im Schützengrund 2, 56410 Montabaur
Preis: 90 € (für Nichtmitglieder 160 €)
Anmeldeschluss: 20.07.2018
Anmeldung bei: Daniela Burkhardt, danielaburkhardt73@web.de

In Kooperation mit der Amateurbühne die Oase e.V. Montabaur veranstaltet der Landesverband erstmalig ein mehrtägiges Theatercamp für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren.

An fünf Tagen werden wir intensiv an der Entwicklung eines kleinen Theaterstückes mit anschließender Podiumsdiskussion arbeiten, das dann am 05.08.2018 um 16 Uhr, also am Ende des Theatercamps, in der Oase Montabaur präsentiert werden soll.

Inhaltlich steht dabei die Auseinandersetzung mit dem Thema Flüchtlingszuwanderung im Mittelpunkt. Das Seminar soll eine Brücke schlagen zu all jenen Menschen, die derzeit ihr Heimatland verlassen müssen. Wir wollen uns einfühlen in deren Nöte, Ängste und Sorgen aber auch in ihre Sehnsüchte, Hoffnungen und Träume.

Methodisch bilden Schauspielgrundlagen den Schwerpunkt mit intensiver Partnerarbeit, Wahrnehmungs- und Sensibilisierungsschulung, Arbeit an Körper, Stimme und emotionaler Ausdruckskraft, Präsenz- und Essenztraining, sowie Rollen-, Szenen- und Stückentwicklung. Über Figurenarbeit, Improvisationen und eigenen Ideen werden wir gemeinsam das Stück entwickeln.

Nach der täglichen Probenarbeit setzt sich am Abend ein von Euch Jugendlichen gestelltes Autorenteam zusammen, um die improvisierten Handlungsstränge und die entstandenen Dialoge zusammen zu tragen und dann daraus das Textbuch zu schreiben.

Das Theater-Camp findet auf dem Gelände des Amateurtheaters „die-oase“ e. V. in Montabaur / Rheinland- Pfalz statt. Als Selbstversorger wollen wir ein Zeltlager aufschlagen. Gemeinsames Kochen, Tische decken etc. wird ebenso Teil der gemeinsamen Zeit sein, wie die Entwicklung unseres Theaterstückes. Sanitäre Anlagen sowie Küche, Gemeinschafts- und Probenräume stellt das Amateurtheater „die-oase“ e. V. zur Verfügung. Für Essen und Trinken ist vor Ort gesorgt.

Mitbringen solltet Ihr

- bequeme Kleidung für alle Lebenslagen (Schlafanzug, warme Klamotten, Regenklamotten, leichte Sachen…), alles zum Übernachten (Schlafsack, Isomatte, Waschzeug, Zahnputzzeug…), evt. ein Laptop und Schreibzeug…

- alles an Ideen und Material (Musik, Tanz, Jonglage, Gesang, Lieder, Instrumente, Gedichte…) das euch zu unserem Thema einfällt und das wir für unser Stück gebrauchen könnten.

Bitte gebt bei der Anmeldung an, ob Ihr ein Zelt mitbringen könnt.

Leitung: Daniela Burkhardt: Schauspielerin, Theaterpädagogin & Regisseurin

                                                      Sei dabei!

Anmeldung als Word-Formular

Anmeldeformular als PDF

"Spielwiese" Bühne

Bühnenbau-Lehrgang Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: tik - theater im keller Andernach
Preis: 40 € (für Nichtmitglieder 80 €)
Anmeldeschluss: 21.07.2018
Anmeldung bei: Cornelia Praml, cornelia.praml@theaterrlp.de

Diesen Lehrgang mussten wir im Mai leider kurzfristig verschieben, was nun aber allen Interessierten nochmal eine neue Möglichkeit bietet, sich anzumelden und dabei zu sein.

Wir laden alle Bühnenschaffenden ein, sich am 11. und 12. August 2018 von der Referentin Manuela Pirozzi inspirieren zu lassen.

Das Bühnenbild gibt einer Geschichte eine eigene Welt. In dieser erschaffenen Welt leben unsere Darsteller und ihre Geschichten. In dieser Welt erzählt die Theatergruppe ihre Geschichte von der ausgesuchten Geschichte. Alles hat eine Bedeutung. Nichts befindet sich zufällig in einem Bühnenbild. Ein Bühnenbild besteht aus Material, Bewegung, Licht, Klang, Geruch ... Poesie.

Das Bühnenbild spielt mit und ermöglicht das Spielen.

Lassen Sie uns ein paar Schritte gemeinsam gehen.

Wir haben zwei Tage.

Wir stellen uns vor. Wir erforschen Bühnenbilder. Wir beschäftigen uns mit kreativen Vorgehensweisen. Wir üben das Sehen. Schärfen unsere Wahrnehmung. Beschäftigen uns mit dem Thema Raum. Wir werden uns viele Fragen stellen. Geschichten durch Klänge, Gerüche, Bewegung, Material und Licht in Räumen formen. Das Kostümbild als Partner kennenlernen.

Den Bühnenzauber erproben und das Verwandeln unter die Lupe nehmen. Ja, wir werden viel reden. Und auch viel malen, zeichnen, tanzen, und wenn sie wollen fliegen.

Und am zweiten Tag?

Am zweiten Tag werden wir uns an Ihre anstehenden Stücke wagen und sie besprechen. Konzepte anfangen und Ideen sammeln. Uns Impulse geben. Und loslegen.

Bitte packen Sie für unsere Reise folgendes ein:

- Fragen
- unlinierte Blätter, gerne auch gebunden als Heft/Buch
- Lieblingsstifte
- Ihre anstehenden Stücke und ein Lied/Melodie, ein Duft, ein Material, eine Farbe;

Ich freue mich auf Ihre Bilder!

Zielgruppe: Anfänger- bis Fortgeschrittene, sowie Spielleiter

Ort: tik –theater im keller Andernach, Breitestraße 108, 56626 Andernach

Referentin: Manuela Pirozzi , Raumpoetin

geboren 1980 in Nürnberg.

Begann ihre Ausbildung 1999 in der Werkbund Werkstatt Nürnberg und studierte 2000-2005 Innenarchitektur an der FH Mainz. Nach dem Diplom studierte sie im Anschluss Bühnen- und Kostümbild an der TU Berlin, wo sie 2007 als Master of Arts ihren Abschluss machte.

Seit 2007 ist Manuela Pirozzi tätig als freischaffende Bühnenbildnerin (u.a. in Aalen, Bremen, Berlin, Darmstadt, Graz, Hamburg, Hildesheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Zürich). Sie leitet seit acht Jahren den Werkraum "DER GRÜNE SALON" in Mainz. Manuela Pirozzi war 2012-2015 Mitglied des Theaterkollektivs Markus&Markus. Seit 2014 gibt sie Impulse durch Kunstprojekte an Kinder-gärten und Schulen in Mainz und Umgebung. Sie ist Mutter vom Laurin, 3 Jahre. Und macht außerdem seit 2016 Theater für Kinder unter drei und schwerst-mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche auf der Basis von basaler Stimulation in Hessen und Rheinland-Pfalz (Theater 3D).

Manuela Pirozzi konzipiert und entwirft Räume, plant und realisiert kulturelle Interventionen,  collagiert im Zwei – und Dreidimensionalen, zeichnet mit Worten und performt.

Sie bezeichnet sich als Raumpoetin.

Sie lebt in Mainz.

www.manuelapirozzi.de

Anmeldung als Word-Formular

Anmeldeformular als PDF

„Hilfe ... Text, Text, wo bist du?“

Seminars für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren (parallel zum Erwachsenenseminar "Frei spielen - Improvisation") Jugendtheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Koblenz
Preis: 45 € (für Nichtmitglieder 90 €)
Anmeldeschluss: 21.07.2018
Anmeldung bei: Cornelia Praml, cornelia.praml@theaterrlp.de

Für diesen Lehrgang nehmen wir gerne noch weitere Anmeldungen entgegen. Der parallel hierzu am gleichen Ort stattfindende Grundlagenkurs für Erwachsen ist hingegen ausgebucht.

Theater spielen - ist toll.

Vor Publikum auftreten - ist toll.

Lampenfieber – gehört dazu.

Angst vor Texthängern - muss nicht sein!

In diesem Workshop üben wir, spontan zu reagieren, zu improvisieren, die Angst vor Texthängern abzubauen. In vielen kleinen Spielsequenzen stellen wir uns nach ganz kurzer Probenzeit dem „Ernstfall“ und finden gemeinsam heraus, was man bei Texthängern oder Blackouts tun kann.

Der Workshop bietet - neben diesem speziellen Schwerpunkt – auch die Möglichkeit, die Grundlagen des Schauspielens noch einmal aufzufrischen und zu vertiefen sowie das Zusammenspiel in einem Ensemble zu trainieren. Wir arbeiten mit Texten, Stimme und Körper, lassen ganz spontan Szenen und Monologe entstehen, die dann als Experimentierfeld für Improvisationen dienen.

Leitung: Verena Gerlach, Theaterpädagogin BuT (Mainz)

Anmeldung als Word-Formular

Anmeldeformular als PDF

Frei spielen - Improvisation

Grundlagenlehrgang 3 (Doppellehrgang für Jugendliche und Erwachsene) Erwachsenentheater

Datum: -
Ort: Jugendherberge Koblenz
Preis: 60 € (für Nichtmitglieder 120 €)
Anmeldeschluss: 21.07.2018
Anmeldung bei: Petra Newiger, petra.newiger@theaterrlp.de

Am Anfang ist ein Wort oder Satz, ein Gedicht oder Bild, eine Bewegung oder Körperhaltung, eine Emotion oder Melodie, am Ende eine improvisierte Szene.

In diesem Workshop werden viele Möglichkeiten erprobt aus einem Impuls Szenen spontan zu entwickeln. So können aus einem Satz oder einer kleinen Geste spannende und verrückte Kurzszenen, Dialoge oder Bewegungsimprovisationen entstehen.

Mit viel Spaß am Unerwarteten wird an den persönlichen Ausdrucksmöglichkeiten und -stärken der Spieler gearbeitet. Dabei stehen Spontaneität und Zusammenspiel im Mittelpunkt.

Improvisation gehört einerseits zum Training des Schauspielers und hat eine lockernde, befreiende Wirkung. Verborgene Stärken eröffnen den oft selbst überraschten Akteuren neue Denk- und Handlungsmöglichkeiten. Improvisation ist andererseits dazu geeignet darstellerischen Zugang zu Inszenierungsthemen zu verschaffen oder sogar Szenen bzw. ganze Stücke zu entwickeln.

Dieser Lehrgang ist der dritte Teil unserer Grundlagen-reihe. Ein Besuch der ersten beiden Teile ist aber nicht Bedingung für die Anmeldung.

Leitung: Petra Newiger, Theaterpädagogin BuT / Regisseurin

Anmeldung als Word-Formular

Anmeldeformular als PDF




28. Europäisches Seniorentheater-Forum des BDAT in Vierzehnheiligen

Bundesweite Multiplikatorenfortbildung für Seniorinnen, Senioren und Fachkräfte der Spielleitung und Theaterpädagogik Seniorentheater

Datum: -
Ort: Vierzehnheiligen (Bayern)
Preis: 240 € (für Nichtmitglieder 270 €)
Anmeldeschluss: 02.07.2018
Anmeldung bei: Ulrike Straube, Lützowplatz 9, 10785 Berlin, Fon +49 30 2639859-17, Fax +49 30 2639859-19, straube@bdat.info

Liebe Theaterfreundinnen und -freunde,

endlich ist es wieder soweit. Zum 28. Mal findet das Europäische Seniorentheater-Forum in Vierzehnheiligen bei Bad Staffelheim (Bayern) statt. Vom 14. bis 18. Oktober 2018 dürfen sich aktive Spielerinnen und Spieler sowie Fachkräfte der Spielleitung und Theaterpädagogik auf viel versprechende Kurse mit renommierten Referent*innen freuen.

Zur Auswahl stehen:

- Mut zur Stimme – Sprich, dass ich Dich sehe! (Sokrates) // Ila Stuckenberg
- Objekttheater/ Erinnerungstheater // Maria Thaler Neuwirth
- Authentizität im Augenblick: Die Meisner Methode // Nicholas Humphrey
- Mein Tanz – mit dir: Co-Kreativer, zeitgenössischer Tanzworkshop //Jo Parkes

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des BDAT.

Einzelheiten sind der Ausschreibung zu entnehmen.

Hier findet ihr den Programmablauf.

Wer Interesse hat, kann hier das Anmeldeformular herunterladen.