Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

In Memoriam

30. Januar 2014: Dieter Becker (Heimat- und Kulturverein Kaub)

Initiator der "Kauber Blüchertage"

Im Alter von einem Jahr kam Dieter Becker mit seinen aus Kaub stammenden Eltern in seine Heimatstadt zurück. Als Erwachsener war er bei der Deutschen Bahn als Lokführer beschäftigt.

 

Er fühlte sich seiner Heimatstadt immer sehr verbunden, und so waren ihm Heimat- und Kulturgeschichte und auch die Denkmalpflege ein stetes Anliegen. Auf seine Initiative hin erfolgte 1984 die Gründung des Heimat- und Kulturvereins Kaub.

 

Er war Mitglied im Stadtrat und verschiedenen politischen Gremien.

 

Blücher und der legendäre Rheinübergang lagen ihm sehr am Herzen und so wurden auf seine Initiative hin im Jahre 2006 die „Kauber Blüchertage“ ins Leben gerufen.

 

Auch die Jugendherberge Kaub wurde von ihm auf den Weg gebracht.

 

Im Jahre 2011 wurde Dieter Becker mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für seine Verdienste ausgezeichnet.

 

Seine besondere Liebe gehörte dem Theater. Schon in frühester Jugend spielte er Theater, geführt vom heimatlichen Volksbildungswerk. Um 1964 gründete er dann mit Gleichgesinnten die Kauber Theatergruppe. So stand er mehr als 50 Jahre auf den Brettern, welche die Welt bedeuten. Ich durfte ihn mit der „Goldenen Ehrennadel“ des Bundes Deutscher Amateurtheater (BDAT) auszeichnen.

 

Seit 2003 wirkte er auch noch als Lektor zur Erklärung alter Texte in der Musikgruppe „Ranunculus“ mit. Das Foto zeigt Dieter Becker da, wo er am liebsten war: auf der Bühne im Jahre 2010 im Stück „Spätlese“ – behalten wir ihn so in Erinnerung!

 

Hans Schilling, Vorsitzender des Landesverbandes

 

Nachruf im Vorhang auf 1/2014.