Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Ehrenvorsitzende

Theo Mittné

Der Gründungsvorsitzende

Als sich im Rahmen eines Schulungskurses, den der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. am 20. und 21. Oktober 1973 in Worms ausrichtete, der Landesverband Amateurtheater gründete, wurde Theo Mittné, Fernsehtechnikermeister aus Worms und Mitglied der ausrichtenden Volksbühne Worms 08, zum kommissarischen 1. Vorsitzenden gewählt.

 

Auch der erste reguläre Landesverbandstag fand (am 29. Juni 1974) in Worms statt. Dort konstitutierte sich der Verband förmlich als Verein, gab sich eine Satzung und brachte die Eintragung ins Vereinsregister auf den Weg. Der bis dahin kommissarisch tätige Theo Mittné wurde zum ersten satzungsmäßigen Vorsitzenden des Verbandes gewählt.

 

Schon auf dem nächsten Landesverbandstag am 25. Mai 1976 in Rheinböllen musste er bedauernd sein Amt aus beruflichen Gründen niederlegen, weil er mittlerweile aus Rheinland-Pfalz verzogen war. Auf diesem Verbandstag wurde er als Gründer des Landesverbandes zum Ehrenvorsitzenden ernannt.