Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Chronik

20.10.1973: Gründung des Landesverbandes Amateurtheater Rheinland-Pfalz

Gründungsversammlung im Rahmen eines Schulungskurses

Der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. hatte auf überregionaler Ebene zu einem Schulungskurs mit dem künstlerischen Leiter des BDA, Herr Professor Recktenwald, für den 20./21.10.1973 nach Worms eingeladen. Neben Bühnen der Landesverbände Hessen, Baden-Württemberg und Saarland wurde 10 rheinland-pfälzischen Bühnen mit je zwei Delegierten die Teilnahme an diesem Schulungskurs ermöglicht. Die Ausrichtung des Kurses und die daneben stattfindende Tagung hatte die Volksbühne Worms 08 übernommen.

 

Ein besonderer Tagesordnungspunkt sah die Regularien zur Gründung eines Landesverbandes Rheinland-Pfalz vor. Dank der Vorarbeit durch den BDA und die Bereitschaft der beteiligten Bühnen konnte sich in Worms ohne besondere Schwierigkeiten der „Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz“ am 20. Oktober 1973 konstituieren. Zum kommissarischen Vorstand wurden gewählt:

 

Theo Mittné, Volksbühne Worms 08

1. Vorsitzender

Julius Naab, Theatergruppe des VBW Dahn

2. Vorsitzender

Hans Rösch, Theatergruppe des VBW Dahn

Schatzmeister

Frau Mittné, Volksbühne Worms 08

Schriftführerin

 

Hier ist das Gründungsprotokoll.