Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Chronik

2000: Flammersfeld

Der vorerst letzte Landestheatertreff

Im Vorhang auf, in dem er zum Landestheatertreff vom 8. bis 10. September 2000 in Flammersfeld einlud, konnte der 1. Vorsitzende Heinz Deichmann auch die 100. Mitgliedsbühne des Landesverbandes begrüßen: die Theatergruppe „Vierthäler“ aus Manubach.

 

Im September trafen sich dann Theaterbegeisterte aus Rheinland-Pfalz auf Einladung der dortigen Theaterspielgemeinschaft in Flammersfeld im Landkreis Altenkirchen im Westerwald. Zahlreiche Mitgliedsbühnen hatten sich eingefunden, um ihre Produktionen zu präsentieren:

 

  • Art vor Ort Bad Kreuznach
  • Die Mayenspieler
  • Jugendtheater „ping“
  • die oase Montabaur
  • Die Antiquitäten
  • Courage Ransbach-Baumbach

 

Die Zuschauerinnen und Zuschauer konnten sich an einem vielfältigen Programm erfreuen.

 

Der damalige Pressereferent Georg Weidmann berichtete ausführlich im Vorhang auf 2000/3 über das Treffen.

 

Allerdings war dies dann auch der vorerst letzte Landestheatertreff. Das ambitionierte Vorhaben, die Treffs zu einer permanenten Einrichtung zu machen, scheiterte an dem finanziellen und personellen Aufwand, der mit der Organisation der Treffen verbunden war.