Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Aktuelles

Solidaritätsaktion „Flutkatastrophe“

Bühnen (und Verbände) helfen Bühnen

Solidaritätsaktion „Flutkatastrophe“

Die Flutkatastrophe in der letzten Woche hat zahlreiche Oper gefordert und riesige Schäden angerichtet. Unsere Betroffenheit darüber ist groß. Gestern gab es deshalb im Beisein von Präsident Simon Isser, Geschäftsführerin Irene Ostertag und Öffentlichkeitsreferentin Katrin Kellermann eine kleine Gesprächsrunde mit Vertreter*innen von Mitgliedsverbänden, bei denen einzelne Bühnen in unterschiedlichen Ausmaßen von der Flutkatastrophe geschädigt wurden. Der BDAT möchte sich zusammen mit seinen Mitgliedsverbänden und –bühnen für die geschädigten Bühnen einsetzen, damit schnelle Hilfe in Form von Spenden direkt dort ankommt, wo sie benötigt wird. Sicherlich haben sich zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht alle Bühnen gemeldet, weil einige Vereinsmitglieder auch persönlich stark betroffen sein können.

 

Wir haben auf unserer Homepage eine Seite eingerichtet, auf der wir kurze Informationen über die Gruppen zusammenstellen, die dringend Hilfe benötigen, und auf ihre jeweiligen Spendenkonten hinweisen. Ebenso werden wir in unserem August-Newsletter und über unsere Social-Media-Kanäle auf die Aktion hinweisen. Teilen erwünscht!

 

Wir bitten daher unsere Mitgliedsverbände und betroffene Bühnen, uns Informationen zukommen zu lassen, die wir veröffentlichen dürfen.

 

Als Verband weisen wir darauf hin, dass Spenden an betroffene Bühnen persönliche Spenden sein müssen und nicht vom Vereinskonto kommen dürfen, da dies u.U. (da nicht satzungsgemäß) für den spendenden Verein zu Problemen mit dem Finanzamt führen könnte.

 

Kontakt: BDAT, Katrin Kellermann, [email protected]

 

Textumfang: Bitte max. 1.000 Zeichen (welcher Schaden ist entstanden, ggf. Foto, Bühnen-Kontakt (Mail), Spendenkonto)