Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichten

Pellenz Musical School bringt „Peter Pan“ auf die Bühne

Premiere vor ausverkauftem Haus

Pellenz Musical School bringt „Peter Pan“ auf die Bühne

Die Pellenz Musical School e.V. feierte am 30. April Premiere mit ihrer zehnten Musicalproduktion. Insgesamt wurden vier Vorstellungen von „Peter Pan“ in der komplett ausverkauften Pellenzhalle in Nickenich gespielt. Die bekannte Geschichte von „Peter Pan“ wurde von den 31 jungen Akteuren in knapp zwei Stunden Spielzeit pro Aufführung präsentiert.

 

Die Pellenz Musical School e.V. schaut auf eine mehr als 20jährige Vereinsgeschichte zurück. Im Jahr 2001 entstand der gemeinnützige Verein aus der Musical-AG der Nickenicher Grundschule. Seitdem wurden schon viele Stücke von Kindern für Kinder auf die Bühne gebracht, ganz nach dem Vereinsmotto „Wir machen Kinder stark“. Die Corona-Pandemie erschwerte die Probenzeit immens und forderte die Akteure, Trainer und ehrenamtlichen Helfer besonders heraus. Zweimal mussten die Aufführungen verschoben werden, Proben mussten auf Distanz und online durchgeführt werden. Doch nach zwei Jahren harter Arbeit konnte nun die Premiere vor vollen Reihen gefeiert werden. Bereits Wochen vor den Aufführungen war die Pellenzhalle ausverkauft. Über 1.500 Zuschauer besuchten die Aufführungen.

 

Peter Pan, ein Junge, der nie erwachsen werden wollte, lebt mit den verlorenen Kindern in Nimmerland. Eines Abends taucht er mit seiner Feenfreundin Tinkerbell bei Wendy Darling und ihren Brüdern Michael und John auf. Gemeinsam fliegen sie nach Nimmerland und erleben dort viele Abenteuer. Sie treffen auf Indianer, Meerjungfrauen, ein Krokodil und lernen die verlorenen Kinder kennen. Doch Peter hat auch einen Feind auf der Insel. Captain Hook. Eine Begegnung mit ihm und den anderen Piraten bleibt den drei Geschwistern nicht erspart und bringt sie in gefährliche Situationen.

 

Die Akteure sangen live, tanzten zu unzähligen Liedern und erweckten ihre Rollen schauspielerisch zum Leben. Dahinter steht ein sechsköpfiges Trainerteam: Eva Hermann, selbst ehemalige Akteurin der Pellenz Musical School e.V. übernahm die künstlerische Gesamtleitung. Die gesangliche Ausbildung der Kinder und Jugendlichen liegt seit 2018 in den Händen von Lea Katharina Thelen. Greta-Luisa Reiprich übernahm die schauspielerische Leitung. Ebenfalls ehemalige Akteure der Pellenz Musical School ist das Tanztrainer-Duo bestehend aus Anna-Lena Emmerich und Maximilian König. Franziska Höltgebaum unterstützt die Trainer. Der Vorstand und die vielen ehrenamtlichen Helfer vor und hinter der Bühne sorgten für einen reibungslosen Ablauf bei den Aufführungen.

 

Nun sind weitere Auftritte geplant: „Peter Pan“ wird am 16.7.2022 um 16 Uhr Premiere im Forum Polch feiern. Weitere Auftritte folgen dann am 17.7.2022 um 15 Uhr und am 18.7.2022 um 09:30 Uhr ebenfalls im Forum Polch. Karten können ab dem 01. Juni telefonisch unter der (0 26 32) 47 03 02 oder online unter www.pellenz-musical-school.de vorbestellt werden. Erwachsene zahlen zehn Euro, Kinder sieben Euro, KiTa-/Schulgruppen fünf Euro.

 

Foto: Cornelia Praml