Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichten

Leonce und Lena als deutsch-französische Entdeckungsreise

InterCultour 2019: Jugendtheaterprojekt präsentiert sich in Andernach (Rheinland-Pfalz)

Leonce und Lena als deutsch-französische Entdeckungsreise

Eine ganz neue Interpretation von „Leonce und Lena“ beschäftigt deutsche und französische Jugendliche auf ihrer gemeinsamen Theaterreise „InterCultour“. Das einzige Lustspiel von Georg Büchner verknüpft Elemente der romantischen Komödie mit jenen der politischen Satire. Wie man mit Jugendlichen aus zwei Kulturen mit verschiedenen künstlerischen Ansätzen an dieser Vorlage arbeiten kann und was dabei auf der Bühne herauskommt, ist unter der professionellen Leitung von Rosmarie Nouhaud-Heim aus Brest/Frankreich und Christian Schröter aus Bautzen/Deutschland zu sehen am: Sonntag, 21. Juli um 18 Uhr im „Theater im Keller“, Breite Straße 108, 56626 Andernach. Der Eintritt ist frei.

 

Künstlerische Impulse, interkulturelle Begegnung, sprachliche Kompetenzentwicklung und ein Kennenlernen der jeweiligen Kultur mit Vernetzungspotential, das ist die Idee hinter dem deutsch-französischen Projekt InterCultour. So steht beim ersten Teil der Reise vom 15. bis 22. Juli in Neuwied-Engers und Andernach (Rheinland-Pfalz) auch ein Besuch des größten Kaltwassergeysiers der Welt auf dem Programm. Nach der öffentlichen „Zwischenpräsentation“ ihrer Workshopergebnisse in Andernach sind die Jugendlichen bis zum 29. Juli im Théâtre de la Roёle in Villers-lés-Nancy zu Gast. Veranstalter dieser Begegnung sind der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) und der französische Partnerverband Fédération Nationale des Compagnies de Théâtre et d’Animation (FNCTA) in Kooperation mit dem Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz.

InterCultour wurde 2013 von den Partnerverbänden BDAT und FNCTA erfolgreich gestartet und findet seitdem jährlich in unterschiedlichen Regionen Deutschlands und Frankreichs statt.

 

Informationen/Kontakt: Bund Deutscher Amateurtheater, Darina Startseva, Lützowplatz 9, 10785 Berlin, Fon 030 2639859-18, [email protected], www.bdat.info

 

Foto: Andreas Engel