Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichten

Landesverband unterzeichnet Rheinland-Pfälzische Erklärung der Vielen

Ratschlag der Vielen am 16. und 17. November in Nürnberg

Landesverband unterzeichnet Rheinland-Pfälzische Erklärung der Vielen

Der Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz hat die Rheinland-pfälzische Erklärung der Vielen unterzeichnet. Mit dieser Erklärung wollen Kultureinrichtungen, Kunstinstitutionen, Theater, Museen und Interessenvertretungen bzw. Verbände als Teil der Zivilgesellschaft den Zusammenhalt in Kunst und Kultur gegen populistische und völkisch-nationale Strömungen deutlich artikulieren.

 

Wir haben die Erklärung auf unserer Webseite veröffentlicht.

 

Ausgangspunkt war die Gründung des eingetragenen, gemeinnützigen Vereins Die Vielen e.V. im Juni 2017. Der Verein solidarisiert sich mit allen Aktiven der Kunst- und Kulturlandschaft und deren Institutionen, die von rechtspopulistischen und rechtsextremen Positionen attackiert und in Frage gestellt werden. Er befördert die Kunst genreübergreifend als Wegbereiterin einer gleichberechtigten, offenen Gesellschaft und tritt für ein Zusammenleben mit offenen Grenzen ein – nach innen wie nach außen. Er steht für ein Miteinander, das mutig und großzügig ist. Er organisiert Aktionen und Happenings, die sich gegen Hass wenden und stößt streithaft Debatten innerhalb der Theater- und Kunstlandschaft an.

 

Der Verein rief die Kampagne „Erklärung der Vielen“ ins Leben. Diese Kampagne hat einen regionalen Charakter: Alle Kultureinrichtungen werden gebeten, sich regional oder stadtweit zu ERKLÄRUNGEN zusammenzuschließen. Am Anfang stand die Berliner Erklärung der Vielen, die Vorlage und Inspiration für zahlreiche regionale Erklärungen wurde, auch für die Rheinland-Pfälzische Erklärung der Vielen. Die Berliner Erklärung hat im Übrigen auch der BDAT unterzeichnet.

 

Eine Übersicht über alle Erklärungen findet sich hier.

 

Wir rufen alle Mitgliedsbühnen des Landesverbandes auf, sich der Rheinland-pfälzischen Erklärung der Vielen anzuschließen (soweit dies nicht bereits geschehen ist!). Auf diese Weise können wir die Wichtigkeit eines offenen, toleranten gesellschaftlichen Klimas betonen, die auch für das Amateurtheater existenziell wichtig ist. Rechtspopulistische und völkisch-nationale Tendenzen, die sich mittlerweile leider auch im rheinland-pfälzischen Landtag Gehör zu verschaffen suchen, bedrohen beispielsweise unmittelbar die Arbeit unseres Landesverbandes, etwa im Bereich der Fortbildung. Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, dagegen ein Zeichen zu setzen.

 

Aktuell findet am 16. und 17. November ein Ratschlag der Vielen in Nürnberg statt. Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, den führt der Link zum Programm und zur Anmeldung.