Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichten

Jetzt anmelden: Starke Workshops für starke Teilnehmer*innen – Lehrgangswochenende in der Jugendherberge Prüm/Eifel „für alle“

Zum Beispiel: Workshop Bühnenbild mit Manuela Pirozzi

Jetzt anmelden: Starke Workshops für starke Teilnehmer*innen – Lehrgangswochenende in der Jugendherberge Prüm/Eifel „für alle“

Wir möchten alle Theaterbegeisterte nochmals auf unser Lehrgangswochenende in der Jugendherberge Prüm/Eifel vom 30.09. bis 02.10.2022 aufmerksam machen.  Einer der Workshops steht unter dem Motto:

AusdrucksSTARKE Bilder für starke Themen und Geschichten

 

Referentin ist Manula Pirozzi, Raumpoetin, geboren 1980 in Nürnberg.

 

Sie begann ihre Ausbildung 1999 in der Werkbund Werkstatt Nürnberg und studierte 2000-2005 Innenarchitektur an der FH Mainz. Nach dem Diplom studierte sie im Anschluss Bühnen- und Kostümbild an der TU Berlin, wo sie 2007 als Master of Arts ihren Abschluss machte.

 

Seit 2007 ist Manuela Pirozzi tätig als freischaffende Bühnenbildnerin (u.a. in Aalen, Bremen, Berlin, Darmstadt, Graz, Hamburg, Hildesheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Zürich). Sie leitet seit acht Jahren den Werkraum „DER GRÜNE SALON“ in Mainz. Manuela Pirozzi war 2012-2015 Mitglied des Theaterkollektivs Markus&Markus. Seit 2014 gibt sie Impulse durch Kunstprojekte an Kinder-gärten und Schulen in Mainz und Umgebung. Sie ist Mutter vom Laurin, 3 Jahre. Und macht außerdem seit 2016 Theater für Kinder unter drei und schwerst-mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche auf der Basis von basaler Stimulation in Hessen und Rheinland-Pfalz (Theater 3D).

 

Manuela Pirozzi konzipiert und entwirft Räume, plant und realisiert kulturelle Interventionen, collagiert im Zwei – und Dreidimensionalen, zeichnet mit Worten und performt.

 

Sie bezeichnet sich als Raumpoetin.

 

Sie lebt in Mainz.

 

Zum Inhalt des Workshops:

 

Was berührt Dich gerade? Was erschüttert Dich immer noch? Was möchtest Du erzählen? Warum diese Geschichte und warum genau jetzt? Was hat das Thema mit Dir zu tun? Wie willst Du Deine Geschichte erzählen? Wo willst Du sie spielen?

 

In einem intensiven Austausch über diese Fragen werden wir uns auf eine gemeinsame Geschichten- und Themensuche machen. Die Recherchensuche wird uns eine Sammlung an Texten, Klängen, Bildern und Gerüchen hervorbringen. Wir spielen mit unserer Intuition und unserer Assoziation.

 

Wir formen mit Farben, schneiden, kleben und gestalten aus dem Netz an Fundstücken unsere Bilder für unsere Geschichten und Themen. Aus den entstandenen Collagen entwerfen wir unseren Spielort in einem Modell und gehen so weit wir kommen, vielleicht auch raus aus dem Karton. Wir werden erkennen, dass ausdrucksstarke Bilder uns im Inneren berühren und mit allen Sinnen erspürbar sind.

 

Näheres zu den Preisen und zur Anmeldung findet ihr hier.