Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichten

„Am Anfang war die Fantasie“

Bericht vom Lichttechnik-Lehrgang in Rothenbach

„Am Anfang war die Fantasie“

Unter diesem Motto trafen sich am Wochenende vom 17. und 18. Juni 2017  elf technikbegeisterte Theaterfreunde aus sechs rheinland-pfälzischen Bühnen zu einem gemeinsamen Lehrgang  in „Licht-und Tondesign“. Das „Petermännchen-Theater Westerburg“  stellte hierfür dankenswerterweise sein Theater in Rothenbach zur Verfügung.

Die Teilnehmerrunde setzte sich aus einer bunten Mischung aus Jung und Alt mit unterschiedlichen Erfahrungswerten zusammen. Der Referent Joachim Löw (nicht Jogi Löw) führte mit Humor und guter Laune durch die anspruchsvolle Thematik des Lichtdesigns und der Tontechnik. Das sorgte gleich zu Beginn für eine gelöste und offene Atmosphäre.

Am ersten Tag lag wurden vor allem theoretische Grundlagen der Lichttechnik vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf dem Erzeugen von Lichtstimmungen zur Unterstützung der Dramaturgie des Theaterspiels. Die Erklärung der unterschiedlichen Scheinwerfertypen inklusive den Unterschieden der modernen LED Technik wurde erläutert.

Auch der Ton kam hier nicht zu kurz und die mitgebrachten Mikrofone wurden auf ihren Einsatzzweck sowie ihre Vor-und Nachteile beleuchtet.

Am zweiten Tag stand noch mehr die Praxis mit Übungen zu verschiedenen Lichtstimmungen wie z.B. Mondlicht und Sonnenuntergang im Mittelpunkt. Der Einsatz und die Farbwirkung von Folien wurden erläutert und in Übungsbeispielen bewertet.

Mit seiner reichhaltigen Erfahrung aus seiner beruflichen Tätigkeit hat Joachim Löw die Teilnehmer begeistert und wusste immer wieder mit kleinen Anekdoten und dr Schilderung eigener Erlebnisse zu motivieren.

Die Teilnehmer waren durchweg begeistert nach zwei lehrreichen Tagen.

Fotos

Bericht und Fotos: Frank Blättel, theater am bach Elz