Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichten

Aktionswoche „Theater.Sprachen.Leben“

Volks- und Mundarttheater im Fokus

Aktionswoche „Theater.Sprachen.Leben“

Vom 13. bis 19. September 2021 werden Schwäbisch, Hessisch, Kiezdeutsch, Plattdeutsch, Sorbisch und viele andere Mundarten oder Regionalsprachen auf den Bühnen in ganz Deutschland gesprochen. Mit seiner Aktionswoche „Theater.Sprachen.Leben“ schenkt der Bund Deutscher Amateurtheater e. V. (BDAT) dem Volks- und Mundarttheater in Deutschland besondere Aufmerksamkeit. Auf dem Online-Portal theatersprachenleben.de können sich Amateurtheaterbühnen eintragen und verschiedene Veranstaltungsformate bewerben.

 

Eigentlich geht es gerade erst wieder richtig los. Die ersten Proben finden statt, digitale Konzepte werden aufgeführt und weitere Aktivitäten stehen in den Startlöchern. Die Corona-Pandemie hatte auch das Volks- und Mundarttheater voll im Griff. Deshalb hat sich der BDAT entschieden, in diesem Jahr nicht das biennal organisierte Volks- und Mundarttheaterfestival WURZELWERK zu planen, sondern in Form einer Aktionswoche bundesweite Aufmerksamkeit für Veranstaltungen zu wecken.

 

Die Bühnen können Veranstaltungen, die im Zeitraum 13. bis 19. September 2021 stattfinden, in einen bundesweiten Spielplan-Kalender kostenfrei eintragen lassen. Die ganze Breite des Volks- und Mundarttheaters kann hier sichtbar werden: von Aufführungen (live vor Ort) über digitale Programme, „Tage der offenen Tür“, öffentliche Probeneinblicke bis zu Theater-Festen. Planen Sie auch mit Ihrer Bühne in dieser Woche ein Theaterereignis, damit die Aktionswoche lebendig, überraschend und bunt wird. Alle Infos und die einfache Anmeldung finden Sie unter www.theatersprachenleben.de.

 

Der BDAT und einige seiner Mitgliedsverbände organisieren zudem ein digitales Begleitprogramm. Gemeinsam laden wir ein zu Workshops, Gesprächen und kleinen performativen Formaten.

 

Initiiert und begleitet wird die Aktionswoche vom Bundesarbeitskreis „Mundart und Sprachen“ im BDAT. Seit 2011 setzen sich die Mitglieder des Arbeitskreises für eine Entstigmatisierung der deutschen Mundarten und Sprachen ein. Seit 2015 organisiert der BDAT mit seinem Bundesarbeitskreis das bundesweite Volks- und Mundarttheaterfestival WURZELWERK. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bdat.info.

 

Sie haben noch Fragen?

 

Melden Sie sich bei Tina Hohmann unter [email protected] oder informieren Sie sich auf www.theatersprachenleben.de.