Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichten

45. BDAT Multiplikator*innenschulung im Kinder- und Jugendtheater 2021

Theaterfortbildung in 5 Werkstätten – Es geht wieder los*

45. BDAT Multiplikator*innenschulung im Kinder- und Jugendtheater 2021

Vom 13. Mai bis 16. Mai 2021 veranstaltet der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesarbeitskreis Kinder- und Jugendtheater die 45.Muplischu*21 –  BDAT Multiplikatorenschulung im Kinder- und Jugendtheater im Jugendgästehaus in Wetzlar.

 

Die Multiplikator*innenschulung bietet den Teilnehmenden aus dem gesamten Bundesgebiet die einmalige Möglichkeit zum fachlichen Austausch, der innerhalb der Seminarveranstaltungen die Qualifizierung und Reflexion der individuellen praktischen Arbeit beinhaltet. Auf der parallel stattfindenden Fachkonferenz der Jugendleiter*innen, wird zudem die Auseinandersetzung zu aktuellen jugendkulturpolitischen und theaterfachlichen Inhalten thematisiert.

 

Die Seminarveranstaltungen orientieren sich an den Richtlinien des Fortbildungsprogramms des BDAT. Diese sind durch den Bundesverband Theaterpädagogik (BuT®) als empfohlenes Fortbildungskonzept anerkannt.

 

Anmeldeschluss ist der 1. März 2021.

 

Die  Multiplikator*innenschulung ist eine Fortbildungsmaßnahme im Rahmen der kulturellen Jugendbildung, gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplanes durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Schulung richtet sich an Spielleiter*innen und Multiplikator*innen die in der Kinder- und Jugendtheaterarbeit tätig sind.

 

Teilnahmegebühr:

Schüler*innen/Student*innen: 100,00 €, Erwachsene: 150,00 €, Nicht-BDAT-Mitglieder: 200,00 €

 

Aufgrund benötigter Werkstattmaterialien fällt für den Maskenworkshop eine Materialkostenpauschale von 20,-€ an, die zusätzlich zur Kursgebühr zu entrichten ist.

 

Zur Ausschreibung.

 

Weitere Einzelheiten, insbesondere zur Anmeldung.