Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Okay!

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz e.V.

Nachrichtenbeitrag

"Spielwiese" Bühne

Einladung zum Bühnenbau-Lehrgang im tik Andernach

"Spielwiese" Bühne

Wir laden alle Bühnenschaffenden ein, sich von Manuela Pirozzi inspirieren zu lassen, die wir für ein Bühnenbau-Seminar im Mai 2018 gewinnen konnten. Lassen wir die Referentin selbst zu Wort kommen:

"Das Bühnenbild gibt einer Geschichte eine eigene Welt. In dieser erschaffenen Welt leben unsere Darsteller und ihre Geschichten. In dieser Welt erzählt die Theatergruppe ihre Geschichte von der ausgesuchten Geschichte. Alles hat eine Bedeutung. Nichts befindet sich zufällig in einem Bühnenbild. Ein Bühnenbild besteht aus Material, Bewegung, Licht, Klang, Geruch...Poesie. Das Bühnenbild spielt mit und ermöglicht das Spielen.

Lassen Sie uns ein paar Schritte gemeinsam gehen.

Wir haben zwei Tage.

Wir stellen uns vor. Wir erforschen Bühnenbilder. Wir beschäftigen uns mit kreativen Vorgehensweisen. Wir üben das Sehen. Schärfen unsere Wahrnehmung. Beschäftigen uns mit dem Thema Raum. Wir werden uns viele Fragen stellen. Geschichten durch Klänge, Gerüche, Bewegung, Material und Licht in Räumen formen. Das Kostümbild als Partner kennenlernen. Den Bühnenzauber erproben und das Verwandeln unter die Lupe nehmen. Ja, wir werden viel reden. Und auch viel malen, zeichnen, tanzen, und wenn sie wollen fliegen.

Und am zweiten Tag?

Am zweiten Tag werden wir uns an Ihre anstehenden Stücke wagen und sie besprechen. Konzepte anfangen und Ideen sammeln. Uns Impulse geben. Und loslegen.

Bitte packen Sie für unsere Reise folgendes ein:

- Fragen
- unlinierte Blätter, gerne auch gebunden als Heft/Buch
- Lieblingsstifte
- Ihre anstehenden Stücke und ein Lied/Melodie, ein Duft, ein Material, eine Farbe;

Ich freue mich auf Ihre Bilder!"

Zielgruppe: Anfänger- bis Fortgeschrittene, sowie Spielleiter

Ort: tik –theater im keller Andernach, Breitestraße 108, 56626 Andernach

Referentin: Manuela Pirozzi , Raumpoetin

geboren 1980 in Nürnberg.

Begann ihre Ausbildung 1999 in der Werkbund Werkstatt Nürnberg und studierte 2000-2005 Innenarchitektur an der FH Mainz. Nach dem Diplom studierte sie im Anschluss Bühnen- und Kostümbild an der TU Berlin, wo sie 2007 als Master of Arts ihren Abschluss machte.

Seit 2007 ist Manuela Pirozzi tätig als freischaffende Bühnenbildnerin (u.a. in Aalen, Bremen, Berlin, Darmstadt, Graz, Hamburg, Hildesheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Zürich). Sie leitet seit acht Jahren den Werkraum "DER GRÜNE SALON" in Mainz. Manuela Pirozzi war 2012-2015 Mitglied des Theaterkollektivs Markus&Markus. Seit 2014 gibt sie Impulse durch Kunstprojekte an Kinder-gärten und Schulen in Mainz und Umgebung. Sie ist Mutter vom Laurin, 3 Jahre. Und macht außerdem seit 2016 Theater für Kinder unter drei und schwerst-mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche auf der Basis von basaler Stimulation in Hessen und Rheinland-Pfalz (Theater 3D).

Manuela Pirozzi konzipiert und entwirft Räume, plant und realisiert kulturelle Interventionen, collagiert im Zwei – und Dreidimensionalen, zeichnet mit Worten und performt.

Sie bezeichnet sich als Raumpoetin.

Sie lebt in Mainz.

www.manuelapirozzi.de


Veröffentlicht am: